Neues Fenster öffnen

Man surft im Internet und kommt auf eine schöne oder informative Seite.
Natürlich gibt es auch auf diesen Seiten, wie überall im Internet, Verweise auf entfernte Internetseiten.



Verweise sind sogenannte Links.
Klickt man auf diese Links, dann kommt der Besucher auf eine andere Website (Homepage).

Viele Webmaster lassen diese entfernte Seiten in einem neuen Fenster öffnen. Das heißt, der Besucher, welcher auf so einen Link klickt, bekommt die neue Seite in einem neuen Fenster zu sehen. Dabei bleibt die alte Seite, auf der man sich gerade befand, im Hintergrund stehen. Man hat also immer noch die Möglichkeit, diese Seite abzuspeichern oder weitere Informationen zu lesen.

Der neue Web Standard lässt diese entfernten Seite im selben Fenster öffnen.
Das heißt, klickt man auf so einen Link, landet der Besucher automatisch auf eine andere Website und verliert so die alte Seite. Fakt ist dabei, der Webmaster überlässt es dem Besucher, auf welchen Seiten er sich bewegen möchte. Möchte man wieder zurück, ist dafür der Zurück Button links oben im Browser zuständig.

Möchte der erfahrene Internetsurfer auf der Website bleiben und den Link nur mal ansehen,
klickt er mit der rechten Maustaste auf den Link und wählt Link in neuem Fenster öffnen (Firefox) oder In neuem Fenster öffnen (Internetexplorer).