Langsames Internet und DSL Drosselung

Nachdem die deutsche Telekom mit ihren Drosselplänen vor Gericht keinen Erfolg erzielt hatte, kommt nun die Kehrtwende. Der Punkt in neuen DSL Verträgen, dass nach einem gewissen Datenvolumen die DSL Geschwindigkeit radikal gedrosselt wird, wurde entfernt.

Ursprünglich wollte der Konzern die DSL Geschwindigkeit je nach Tarif drastisch drosseln, sobald ein bestimmtes Datenvolumen erreicht ist. Dies wurde auch in neuen DSL Verträgen verankert.

Inzwischen verstreute sich diese schwarze Nachricht auch im gesamten deutschen Internet. User schrieben derbe Kommentare, Online Umfragen brachten zugunsten der Telekom schlechte Ergebnisse, Beschwerden wurden eingereicht, und in Foren entstanden heiße Diskussionen, viele dachten an den Niedergang des schnellen und günstigen Internets.

Im Oktober dieses Jahres stand dann zur Erleichterung vieler Internet User fest, diese Drosselung darf so wie gewollt nicht eingeführt werden.

Nun möchte die Telekom neben uneingeschränkten Flatrates auch Tarife anbieten, die ein bestimmtes Datenvolumen beinhalten. Naja, machen andere ja auch.